Unsere Routine
Für innere Ruhe

SICHERE UND ENTSPANNTE SEDIERUNG IN DER KIEFERCHIRURGIE
ANGSTFREIE BEHANDLUNG DURCH RISIKOARME SEDIERUNG

In unserer Praxis bieten wir Ihnen zusätzliche zur unumgänglichen lokalen Anästhesie eine risikoarme Narkoseoption an, um Ihren Eingriff so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten.

Bei überdurchschnittlicher Angst oder bereits bekannter Angststörung bezüglich chirurgischer oder zahnärztlicher Eingriffe bieten wir routinemäßig eine moderate Vollnarkose (sogenannter „Dämmerschlaf“ bzw. Sedierung) an.


Sicherheit
zuerst:

  • Nüchternheit vor Sedierung beachten (6 Stunden vorher nichts essen, 2 Stunden nichts trinken)
  • leitliniengerechte kontinuierliche Überwachung und digitale Archivierung (Atmung: pETCO2, pSATO2; Kreislauf: Herzfrequenz und Blutdruck)
  • Legen eines venösen Zugangs im Bereich der linken Ellenbeuge oder Handrückseite zur Sicherung eines Applikationsweges für die Narkosemittel und bei Bedarf notwendigen Medikamente
  • Verabreichung der direkt angstlösenden Narkosemittel, zum Erreichen eines beruhigten Dämmerzustandes bzw. Schlafes
  • natürliche Schutzreflexe (Schlucken, Atmen) bleiben (wie beim natürlichen Schlaf) erhalten
  • kurze Aufwachphase (15-30 Minuten)
  • Notwendigkeit einer persönlichen Abholung durch einen Erwachsenen (zur Begleitung auf dem Heimweg und Nachbeobachtung zuhause), wegen verminderter Urteils- und Erinnerungsfähigkeit (für ca. 24 Stunden)
  • nach dem Eingriff ist Trinken sofort und die Aufnahme weicher Nahrung nach ca. 2-3 Stunden möglich


Leichtere Formen der zentralen Narkose (z.B. mit Tablette oder Lachgas) sind erfahrungsgemäß nicht ausreichend kalkulierbar durchzuführen, daher können wir diese medikamentösen Methoden in der Regel nicht für kieferchirurgische Eingriffe einsetzen.

Falls eine tiefe Vollnarkose (mit künstlicher Beatmung, med.: Intubation) medizinische notwendig ist oder eine schwere Herzerkrankung vorliegt, wäre eine Behandlung in einem entsprechenden klinischen Zentrum mit intensivmedizinischer bzw. narkoseärztlicher Betreuung angezeigt.

Keine Angst vor der Operation: Mit unserer Narkosebehandlung erleben Sie den Eingriff schmerz- und stressfrei – vereinbaren Sie gerne einen Termin für Ihre Behandlung in Narkose!

BOTOX®
KIEFERGELENKS­SCHMERZEN

Ursächlich ist meist eine übermäßige Anspannung der Kaumuskulatur. Botolinumtoxin (BTX, Botox®) kann helfen. Mit gezielten Mikro-Injektionen entspannt der Arzt Ihre Kaumuskulatur und lindert so Ihre Beschwerden effektiv und langfristig.

SCHLAFSTÖRUNG
SCHNARCH­THERAPIE

Leiden Sie oder Ihr Partner unter lautem Schnarchen? Mit einer zahngetragenen Schiene kann dies sehr wahrscheinlich der Vergangenheit angehören. Die Schiene wird nachts getragen und verhindert effektiv das Erschlaffen der Weichgewebe im Rachenraum, was sonst den Atemweg verengt und zum Schnarchen führt. Wir unterstützen Sie auf dem Weg zum erholsamen Schlaf für Sie und Ihren Partner.

IMPLANTATE
FÜR IHREN ZAHNERSATZ

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die mit dem Kieferknochen fest verwächst. Darauf können Kronen, Brücken sowie Prothesen befestigt werden – und ein perfekt geplanter und sicher fixierter Zahnersatz führt zu mehr Lebensqualität.

ANTLITZ
MKG-Chirurgie
Thomas Schieritz
Nollendorfplatz 3-4
10777 Berlin

TEL 030 – 28612008
MAIL praxis@antlitz.de